Foerderverein-Kissinger-Sommer-home1-schmal.jpeg

Jahreshauptversammlung vom 03.11.2015

Fotos: Thomas Finger

Auszug aus dem Protokoll von Hilla Schütze

Jahreshauptversammlung am 03. November 2015 im Kurgartencafe Bad Kissingen

 

Teilnehmer:
1. Vorsitzender Herr Anton Schick
2. Vorsitzender Herr Hans Ulrich Finger
Schatzmeisterin Frau Martha Müller
Schriftführerin: Frau Hilla Schütze
Kassenprüfer: Herr Thomas Littig
Herr Peter Müller

Anwesende Mitglieder:  143 Personen

Begrüßung durch den 1. Vorsitzenden Herrn Schick

Jahresbericht:

Bad Kissingen kann auf ein äußerst erfolgreiches Musikfestival 2015 im 30. Jahr seines

Bestehens zurückblicken. Auch für den Förderverein war dieser 30. Kissinger Sommer ein gutes Jahr.

Zum 01. November 2015 zählte der Verein 1020 Mitglieder:

238 Familienmitglieder

29 Firmenmitglieder

19 Fördermitglieder

Für Ihre unermüdliche Tätigkeit für den Verein dankt der Vorsitzende besonders Frau Martha Müller und Ehepaar Finger.Dank geht auch an Frau Kerstin Sterker vom Büro Gitzenweiler Hof, sowie an Steuerberater Peter Müller, die durch den Versand der Mitgliedereinladungen dem Verein Kosten sparte.

Der Förderverein konnte der Stadt Bad Kissingen im Jahr 2015 wiederum einen Betrag in Höhe von 90.000,-- Euro zur Verfügung stellen! Damit erhöht sich der Gesamtbetrag, mit dem der Verein seit seiner Gründung im Jahre 1992 das Festival unterstützt hat, auf 1.710.000,-- Euro.

Zusätzlich vergab der Verein nun schon zum 18. Mal den Luitpoldpreis für junge Nachwuchskünstler in Höhe von 5.000,-- Euro, in diesem Jahr an den koreanischen Tenor Sung Min Song.Auch der Klavierolymp 2014 wurde wiederum ausschließlich von Mitgliedern des Fördervereins finanziert. Somit liegt der Gesamtbetrag, den der Verein in 22 Jahren für die Kultur in Bad Kissingen bereitgestellt hat, bei  1,9 Millionen Euro.

Einen besonderen Dank spricht der Vorsitzende Frau Martha Müller aus, die auf Wunsch ihres verstorbenen Mannes statt Blumen um eine Spende für den Klavierolymp 2015 gebeten hatte und 12.000,-- Euro zur Verfügung stellen konnte.

Aufgrund der sparsamen Geschäftsführung stellt der Vorsitzende der Stadt Bad Kissingen auch für das Jahr 2016 einen ansehnlichen Förderbetrag in Aussicht. Speziell gefördert werden sollen mit diesem Betrag die Konzerte am 24. Juni, 30. Juni,6. Juli und am 23. Juli 2016. Der jährliche Empfang für die Mitglieder des Fördervereins wirdam 23. Juli nach der Abschlussgala stattfinden.

Auch die Vergabe des Luitpoldpreises 2016, sowie der Klavierolymp, letzterer von Frau Dr.Kahl-Wolfsjäger als kleine Schwester des Kissinger Sommers konzipiert, werden wiederrum vom Förderverein finanziert werden. Der Klavierolymp habe aufgrund der weltweiten Vernetzung der Intendantin junge Weltklassekünstler nach Kissingen gebracht.

Der Vorsitzende stellt die gute Zusammenarbeit mit der Stadt Bad Kissingen heraus und dankt Herrn Oberbürgermeister Kay Blankenburg, sowie Herrn Lutz und Frau Buscham vomBüro Kissinger Sommer.

Ein besonderer Dank gilt allen Förderern für nicht nur satzungsgemäße Beiträge, sondern auch weitere Spenden.

Allen Mitgliedern des Vereins sei bewusst, dass der Erfolg des Kissinger Sommer auf der hervorragenden Auswahl der Künstler und Orchester, sowie der Zusammenstellung der Programme basiere, die die Intendantin Frau Dr. Kari Kahl Wolfsjäger jährlich treffe und dabei immer eine glückliche Hand beweise. Großer Dank und großer Beifall der Anwesenden für Kari Kahl-Wolfsjäger und dreißig Jahre Kissinger Sommer! Man freue sich nun besonders auf den Kissinger Sommer 2016, der sicher eine Ansammlung von Höhepunkten werden wird. Es heiße auch in Zukunft den Kissinger Sommer behutsam weiter zu entwickeln und die Wahrung der Qualität zu unterstützen.

Der Dank des Vorsitzenden geht außerdem an die Presse für die durchweg positiver Berichterstattung.

Der Bericht der Schatzmeisterin Frau Müller wurde von den Kassenprüfen nicht beanstandet und der Vorstand entlastet.
Der Vorsitzende dankte allen Anwesenden für die rege Teilnahme an der Versammlung.

 

Anschließend stellte die Intendantin Frau Dr. Kahl-Wolfsjäger den Mitgliedern das Programm des nächsten 31. Kissinger Sommers 2016 vor.